21.03.20 – Treffen des SAP© Arbeitskreises in München

Der erste SAP-AK des DBITS e. V. findet dieses Jahr in München statt.
Das nunmehr fünfte Treffen des SAP Arbeitskreises des DBITS e. V. Findet dieses Jahr in München statt. Es wird wieder viele neue und interessante Informationen geben, sowohl aus den Vorträgen als auch durch den Erfahrungsaustausch mit den anwesenden Mitgliedern.

Königsplatz in München

 

Programm / Agenda

Diesmal haben wir zwei sehr interessante Vorträge gewinnen können. Als Erstes haben wir einen Referenten von Winshuttle, der uns dieses Produkt näher bringen wird. Erst wird er uns die Funktionalitäten und die technischen Aspekte erklären und dann, was gerade für uns Freiberuflern interessant ist, auch über die Konditionen, die Margen und unsere Vorteile bei einer Zusammenarbeit aufklären.

Des Weiteren werden die drei SAP-Spezialisten Thomas Rexroth, Norbert Freundl und Uwe Neubürger über das Thema: „Der neue SAP Business Partner“, welcher im S4/HANA verpflichtend ist, umfassend informieren.

Außerdem wird neben den Vorträgen auch genügend Zeit sein, um sich mit den Referenten und anderen Freiberuflern über alle wichtigen Themen auszutauschen. So suchen wir gemeinsam konstruktive Lösungen bzw. Verbesserungen in den verschiedenen Bereichen, wie z. B. Akquise, Preisgestaltung, Zugriff auf eigene SAP-Systeme, Kunden, Fahrten usw.

 

Agenda

10:00 Start
10:00 Begrüßung, Vorstellungsrunde, Erfahrungen mit Kunden und Vermittlern
11:30 Kaffeepause
11:45 Vortrag: Wer ist Winshuttle und was macht Winshuttle?
12:30 Pause, Zeit zum Austauschen und Netzwerken
13:15 Vortrag und Diskussion: Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Winshuttle
14:15 Vortrag Teil 1: Der neue SAP Business Partner (Thomas Rexroth, Norbert Freundl, Uwe Neubürger)
15:00 Kaffeepause
15:15 Vortrag Teil 2: Der neue SAP Business Partner (s. Teil 1)
16:45 Sonstiges und Abschluss
17:00 Ende

 

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet statt in den Räumlichkeiten der Winshuttle Deutschland GmbH

Die Adresse lautet:
Winshuttle Deutschland GmbH
Sonnenstraße 19
80331 München

Die Räumlichkeiten sind sehr gut über die öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen, da sie sich zwischen der U-Bahn-Station Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor befindet, kommen für die Anreise die U-Bahn-Linien U1, U2, U3, U4, U5, U6, U7 und U8 infrage. Des Weiteren hält am Karlsplatz (Stachus) auch die S1, welche direkt vom Flughafen kommt. Auch vom Hauptbahnhof kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 5–10 Minuten zu den Räumlichkeiten.
Beide U-Bahn-Station (Karlsplatz und Sendlinger Tor) befinden sich weniger als 500 m entfernt von dem Veranstaltungsraum.

Anmeldung und Kosten

Für das Treffen, inklusive Essen und Trinken, wird eine Kostenpauschale von netto 99,-€ für Gäste und 49,-€ für Mitglieder berechnet. Selbstverständlich gibt es eine Rechnung für Ihre Unterlagen.

Die Veranstaltung findet unter dem Dach des DBITS e. V. (Deutscher Bundesverband Informationstechnologie für Selbständige e. V.) statt, deshalb muss die Anmeldung – nach dem Klick hier für die Teilnahme 🙂 – zusätzlich noch dem DBITS gemeldet und das Geld dorthin überwiesen werden.

Das Treffen wird am 21.03.2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr in München stattfinden.

ACHTUNG:

Eine Anmeldung muss zwingend über das Backoffice erfolgen, dazu bitte eine kurze E-Mail mit dem Namen der Veranstaltung und den Daten für die Rechnungsstellung an (Verwaltung@DBITS.it) senden.

 

Nach den Parlamentsferien: FDP will Reform des Statusfeststellungsverfahrens anstoßen

Die FDP Bundestagsfraktion bereitet einen Vorstoß zur Reform des sog. Statusfeststellungsverfahrens vor. Nach den Parlamentsferien im September will die FDP Fraktion mehrere Rechtsänderungen vorschlagen, um Selbständigen mehr Sicherheit und Anerkennung zu geben. Johannes Vogel, Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, fasst die Situation zusammen – Selbständige dürften nicht länger „wie Erwerbstätige zweiter Klasse“ behandelt werden. Sie verdienten Unterstützung.

Weiterlesen "Nach den Parlamentsferien: FDP will Reform des Statusfeststellungsverfahrens anstoßen"

12.10.2019 – Treffen des SAP© Arbeitskreises in Kassel

Nach dem Erfolg des letzten Treffens im März diesen Jahres steht die Planung für das nächste Arbeitstreffen des SAP © Arbeitskreises des DBITS e.V. Am 12.10.2019 treffen sich wieder Mitglieder und interessierte Gäste. Dieses Mal in Kassel-Wilhelmshöhe, also ganz im Zentrum Deutschlands. Für das Rahmenprogramm haben wir zwei sehr interessante Beiträge organisieren können.

Weiterlesen "12.10.2019 – Treffen des SAP© Arbeitskreises in Kassel"

2 Jahre „Schutz“ vor Scheinselbstständigkeit

Seit 2 Jahren stehen die IT-Selbständigen unter dem Schutz des Gesetzes zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen. Was wir jetzt erleben sind die dramatischen Folgen einer handwerklich schlecht gemachten Gesetzgebung. Durch das Gesetz zur sog. Scheinselbständigkeit ist der Einsatz von selbständigen Spezialisten derart erschwert worden, dass erste börsennotierte Unternehmen ganz darauf verzichten. Stimmen der Betroffenen und aus der Wirtschaft werden ignoriert. Selbst gegenüber der Forderung des SPD-Wirtschaftsforums nach einer Lockerung der Regulierung stellt sich das BMAS taub.

Weiterlesen "2 Jahre „Schutz“ vor Scheinselbstständigkeit"

Arbeits- und Sozialrecht – Einzigartiges Deutschland

Arbeitsministerium und Finanzministerium sind seit langer Zeit in der Hand der SPD. Daher darf man hier in Bezug auf die Interessen von uns Freelancern nicht viel Neues erwarten. Umso wichtiger ist es, einen öffentlichen Druck aufzubauen, damit unsere Probleme auch von einer breiten Masse gehört werden. Nur dadurch lässt sich die Situation für Informatiker verbessern.

Weiterlesen "Arbeits- und Sozialrecht – Einzigartiges Deutschland"

09.03.2019 – AK-Mainframe – IOT-Apps auf der z14-Maschine

Es ist wieder so weit. Am Samstag, dem 9.3.2019, findet der erste DBITS-Mainframe Workshop des Jahres 2019 statt. Wir treffen uns wie gewohnt im Hotel Monopol, direkt gegenüber des Südausganges vom Hauptbahnhof Frankfurt am Main. Dieses Mal vertiefen wir das Thema „IOT-Apps auf der z14-Maschine“, dem neusten Flaggschiff von IBM. Gerhard Thiel wird dazu einen Vortrag halten. Anschließend folgt eine Faktendarstellung zum Thema Scheinselbständigkeit mit Diskussionsrunde.

Weiterlesen "09.03.2019 – AK-Mainframe – IOT-Apps auf der z14-Maschine"

Selbständigen-Verbände – Forderungspapier Altersvorsorge

Die Große Koalition hat angekündigt eine Altersvorsorgepflicht für Selbständige einführen zu wollen. Mehrere Selbständigen-Verbände haben nun ein gemeinsames Forderungspapier zur Altersvorsorge für Selbständige veröffentlicht. Die Verbände sprechen sich für ein breites Spektrum an zusätzlichen Möglichkeiten zur Altersvorsorge, sogenannte „Opt-Outs“, aus und fordern eine flexible Lösung um einkommensstärkere und einkommensschwächere Jahre ausgleichen zu können.

Weiterlesen "Selbständigen-Verbände – Forderungspapier Altersvorsorge"