2 Jahre „Schutz“ vor Scheinselbstständigkeit

Seit 2 Jahren stehen die IT-Selbständigen unter dem Schutz des Gesetzes zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen. Was wir jetzt erleben sind die dramatischen Folgen einer handwerklich schlecht gemachten Gesetzgebung. Durch das Gesetz zur sog. Scheinselbständigkeit ist der Einsatz von selbständigen Spezialisten derart erschwert worden, dass erste börsennotierte Unternehmen ganz darauf verzichten. Stimmen der Betroffenen und aus der Wirtschaft werden ignoriert. Selbst gegenüber der Forderung des SPD-Wirtschaftsforums nach einer Lockerung der Regulierung stellt sich das BMAS taub.

Weiterlesen "2 Jahre „Schutz“ vor Scheinselbstständigkeit"

Freiwillig in die Rentenversicherung – Böse Falle?

Nicht erst seit die Große Koalition angekündigt hat, eine Altersvorsorgepflicht für Selbständige einführen zu wollen, sorgen echte Selbstständige für ihr Alter vor. Die meisten Selbständigen setzten dabei nicht nur auf eine Lösung, sondern bauen ihre Absicherung auf mehreren Säulen auf. 

Die Studie „Einkommenssituation und Altersvorsorge“1) des Bundesverband für selbständige Wissensarbeit e.V in Zusammenarbeit mit dem Allensbach Institut belegen dies sehr anschaulich. Altersvorsorge von Selbständigen setzt sich z.B. aus staatlich geförderten Produkten (Rürup-Rente), anderen finanzwirtschaftliche Rentenversicherungen oder Immobilien und Wertpapiere/ Fonds zusammen. Es gibt aber für Selbstständige auch noch eine ganz andere Möglichkeit zur Absicherung: Die freiwillige gesetzliche Versicherung bei der „Deutschen Rentenversicherung“ (DRV).

Weiterlesen "Freiwillig in die Rentenversicherung – Böse Falle?"

Arbeits- und Sozialrecht – Einzigartiges Deutschland

Arbeitsministerium und Finanzministerium sind seit langer Zeit in der Hand der SPD. Daher darf man hier in Bezug auf die Interessen von uns Freelancern nicht viel Neues erwarten. Umso wichtiger ist es, einen öffentlichen Druck aufzubauen, damit unsere Probleme auch von einer breiten Masse gehört werden. Nur dadurch lässt sich die Situation für Informatiker verbessern.

Weiterlesen "Arbeits- und Sozialrecht – Einzigartiges Deutschland"

Selbständigen-Verbände – Forderungspapier Altersvorsorge

Die Große Koalition hat angekündigt eine Altersvorsorgepflicht für Selbständige einführen zu wollen. Mehrere Selbständigen-Verbände haben nun ein gemeinsames Forderungspapier zur Altersvorsorge für Selbständige veröffentlicht. Die Verbände sprechen sich für ein breites Spektrum an zusätzlichen Möglichkeiten zur Altersvorsorge, sogenannte „Opt-Outs“, aus und fordern eine flexible Lösung um einkommensstärkere und einkommensschwächere Jahre ausgleichen zu können.

Weiterlesen "Selbständigen-Verbände – Forderungspapier Altersvorsorge"

Scheinselbständigkeit – Anzeige gegen Ursula von der Leyen

Das BMVg soll Berater über einen langen Zeitraum beschäftigt haben. Diese seinen wie Mitarbeiter eingesetzt worden. Dieser Umstand soll einem Prüfbericht des Bundesrechnungshofs hervorgehen. Nach Informationen die „Spiegel Online“ vorliegen sollen, wurden Beratungsaufträge, vorwiegend für IT-Dienstleistungen, fast immer ohne Ausschreibung vergeben und nicht auf Wirtschaftlichkeit geprüft worden sein. 

Weiterlesen "Scheinselbständigkeit – Anzeige gegen Ursula von der Leyen"

DBITS-Vorstand spricht im Deutschen Bundestag

Die Debatte um die Schutzbedürftigkeit von allein arbeitenden Selbständigen geht weiter. Alexander Müller, MdB und Vorstandsmitglied des DBITS e.V., verteidigt in seiner Rede die Position der allein arbeitenden Selbständigen. „Das ständige Drangsalieren der Selbständigen mit noch mehr Bürokratie, das Hineinzwingen aller in die Zwangsversicherungen muss endlich aufhören !“

Weiterlesen "DBITS-Vorstand spricht im Deutschen Bundestag"

Computerwoche – IT-Freiberuflerstudie 2018

Es ist wieder soweit!
Die IT-Freiberuflerstudie 2018 ist wieder im Feld. Wie schon in der Vergangenheit sind wieder alle IT-Selbständigen eingeladen sich daran zu beteiligen. 
Der Fragenkatalog beschäftigt sich neben der Bekannten Erhebung von Auslastung und Honoraren in diesem Jahr mit den Auswirkungen der Globalisierung auf den Projektmarkt und generell auf das Daily Business.

Weiterlesen "Computerwoche – IT-Freiberuflerstudie 2018"

Kein unnötiger Schutz – Interview in der CW

Interview mit der Vorstandsvorsitzenden des DBITS e.V Kerstin Tammling in der Computerwoche. Kerstin Tammling spricht über die unnötigen und von den Selbständigen nicht gewollten Initiativen der Politik zu deren „Schutz“. Dabei geht sie auf den Einsatz des DBITS e.V. für Rechtssicherheit und das Recht auf Selbständigkeit ein.

Weiterlesen "Kein unnötiger Schutz – Interview in der CW"

Conference Call „Scheinselbständigkeit“

Telefonkonferenz zu Fragen rund um das Thema Scheinselbständigkeit. Rechtsanwältin Stefanie Ebeling steht für Ihre Fragen zur Verfügung. 2 Termine stehen zur Auswahl. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an und wir senden Ihnen die Zugangsdaten für die Einwahl in die Konferenzschaltung. Selbstverständlich sind neben den Mitgliedern des DBITS e.V. auch wieder Gäste herzlich willkommen.

Weiterlesen "Conference Call „Scheinselbständigkeit“"