Scheinselbständigkeit

Scheinselbständigkeit - ein Thema das selbständige IT-Experten schon seit den neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts begleitet. 

Politik und arbeits- und sozialrechtliche Rechtsprechung beschäftigen sich seit Jahren mit einer Erwerbsform, die als „Scheinselbständigkeit“ oder bisweilen auch als „abhängige Selbständigkeit“ bezeichnet wird. Im Kern geht es dabei um die Schwierigkeit diese Erwerbsform entweder der  Rechtsform abhängiger oder selbständiger Arbeit zuzuordnen. Ein Grund für die anhaltenden Diskussionen mag in der Ermangelung klarer gesetzliche Definitionen der Begriffe "Arbeitnehmer" und "Selbständig" liegen. Damit geht die Schwierigkeit einer eindeutigen Regelung zur Abgrenzung von selbständiger und unselbständiger Arbeit einher.

Die jetzige Regierung der 18. Legislaturperiode, hat sich in ihrem Koalitionsvertrag zum Ziel gesetzt, den Missbrauch von Werkverträgen zu bekämpfen und Scheinselbständigkeit zu verhindern. Die Auswirkungen dieser Initiative werden auch Selbständige in der IT betreffen. Der DBITS setzt sich dafür ein, dass die Rechte der selbständigen IT-Experten bei den zu erwartenden Entwicklungen gewahrt werden.

  • Nach den Parlamentsferien: FDP will Reform des Statusfeststellungsverfahrens anstoßen

    Die FDP Bundestagsfraktion bereitet einen Vorstoß zur Reform des sog. Statusfeststellungsverfahrens vor. Nach den Parlamentsferien im September will die FDP Fraktion mehrere Rechtsänderungen vorschlagen, um Selbständigen mehr Sicherheit und Anerkennung zu geben. Johannes Vogel, Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, fasst die Situation zusammen - Selbständige dürften nicht länger „wie Erwerbstätige zweiter Klasse“ behandelt werden. Sie verdienten Unterstützung.Weiterlesen ...
  • 2 Jahre „Schutz“ vor Scheinselbstständigkeit

    Seit 2 Jahren stehen die IT-Selbständigen unter dem Schutz des Gesetzes zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen. Was wir jetzt erleben sind die dramatischen Folgen einer handwerklich schlecht gemachten Gesetzgebung. Durch das Gesetz zur sog. Scheinselbständigkeit ist der Einsatz von selbständigen Spezialisten derart erschwert worden, dass erste börsennotierte Unternehmen ganz darauf verzichten. Stimmen der Betroffenen und aus der Wirtschaft werden ignoriert. Selbst gegenüber der Forderung …Weiterlesen ...

Fortbildung


Erfahren Sie mehr über unsere Fortbildungen

Mehr erfahren

SAP for Professionals


Die SAP Community for IT-Professionals

Mehr erfahren

AK Projektmanagement


Project Management for IT-Professionals

Mehr erfahren

AK Mainframe


Totgesagte leben länger... es lebe Mainframe!

Mehr erfahren