Selbständigkeit, Steuern & Finanzen

(c) Bruno Glätsch, Bru-nO

Zusätzlich zu den Kerntätigkeiten, also dem Auftrag vom oder beim Kunden, sind wir Selbständigen gezwungen uns mit administrativen Aufgaben zu beschäftigen. Ganz wichtig dabei die Themen Steuern und Finanzen. Schnell ist unbeabsichtigt ein Fehler gemacht und oftmals teuere Konsequenzen folgen unmittelbar  - oder noch schlimmer, erst nach Jahren.

Der DBITS e.V. kann, darf und will keine Beratung auf diesem Gebiet vornehmen. Wir wollen hier auf Tipps und Neuigkeiten hinweisen, die für Selbständige in der IT von Bedeutung sein könnten. Dabei verweisen wir auf die jeweiligen Quellen.
Eine Bewertung nehmen wir nicht vor. Die muss jeder Selbständige für sich tun.

Unterstützt werden wir von unserem Partner und Fachmann in Sachen Buchhaltung und Bilanzbuchhaltung Kay Patrick Schöbel. Mitglieder des DBITS e.V. können Herrn Schöbel auch direkt über seine "Notfall-Hotline" kontaktieren, denn oft sind es auch nur kleine Fragen, die entscheidende Wirkung haben.

Insights

  • 2 Jahre „Schutz“ vor Scheinselbstständigkeit

    Seit 2 Jahren stehen die IT-Selbständigen unter dem Schutz des Gesetzes zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen. Was wir jetzt erleben sind die dramatischen Folgen einer handwerklich schlecht gemachten Gesetzgebung. Durch das Gesetz zur sog. Scheinselbständigkeit ist der Einsatz von …weiterlesen »
  • Arbeits- und Sozialrecht – Einzigartiges Deutschland

    Arbeitsministerium und Finanzministerium sind seit langer Zeit in der Hand der SPD. Daher darf man hier in Bezug auf die Interessen von uns Freelancern nicht viel Neues erwarten. Umso wichtiger ist es, einen öffentlichen Druck aufzubauen, damit unsere Probleme auch …weiterlesen »
DSGVO

Union will Abmahngebühren aussetzen

Mehr erfahren

Einkommensteuer


Dienstwagen für Ehegatten mit Minjob

Mehr erfahren

Tod oder Krankheit


Digitalen Nachlass

richtig regeln

Mehr erfahren

Hilfe für Mitglieder


Notruf-Hotline Kontakt über Zentrale

Kontakt