20.10.2018 – Workshop „Das CV – Visitenkarte des IT-Freelancers“

Ist mein CV noch zeitgemäß? Was soll überhaupt hinein? Ist der sichere Umgang mit den MS Office Produkten erwähnenswert oder nur Ballast?
Unabhängig von Alter oder Berufserfahrung - die eine oder andere Frage hat sich vermutlich schon jeder IT-Freelancer einmal gestellt. 
Der DBITS e.V. veranstaltet einen Workshop, der Fragen rund um das CV behandelt.  Daneben behandeln wir Fragen zum Projektmarkt, wie z.B. Nachfrage, Trends, Arbeitnehmerüberlassung etc. pp.

Wir werden bei diesem Workshop von unserem Fördermitglied, der Etengo (Deutschland) AG unterstützt. Etengo war so freundlich, uns einen Raum zur Verfügung zu stellen. Darüberhinaus finden wir auch personelle Unterstützung durch erfahrene Etengo-Mitarbeiter, die im Vermittlungsgeschäft zu Hause sind.

(c) Quinn Kampschroer

Gestaltung des CVs

  • Worauf im CV schauen Recruiter und Endkunden besonders?
  • Wie schafft der Freelancer die erste Hürde, den Recruiter, zu überzeugen?
  • Wie sollten welche Erfahrungen und Skills hervorgehoben werden?
  • Wie weit sollen detaillierte Projektbeschreibungen in die Vergangenheit zurück gehen? Ab wann ist eine Zusammenfassung sinnvoll?
  • Wie wichtig sind Referenzen?
  • Spielt das Alter eines Consultants eine Rolle? (positiv / negativ)
  • Welche Rolle spielt die Website des Freelancers?
  • Worauf sollte der Freelancer achten, um als echter Selbständiger erkannt zu werden? (Scheinselbständigkeit / arbeitnehmerähnliche Beschäftigung)

Trends, Angebot & Nachfrage, Scheinselbständigkeit / Arbeitnehmerüberlassung

Neben der wiederkehrenden Frage, was ein Vermittler im Zusammenhang mit einem Projektangebot leistet, möchten wir die Punkte Spezialisierung und perspektivische Sicht auf Angebot & Nachfrage im Projektmarkt diskutieren. In diesem Zusammenhang insbesondere die Frage,  wie sich die Gesetzgebung zur Scheinselbständigkeit auf den Markt auswirkt. Was können Vermittler beobachten und spüren? Wie ist der Trend diverser Endkunden zur Arbeitnehmerüberlassung zu bewerten?

Veranstaltungsort, Anmeldung & Kosten

Die Veranstaltung findet am 20.10.2018 in der Zeit von 10:30 - 16:30 Uhr statt.

Etengo Unternehmensgruppe
Konrad-Zuse-Ring 27
68163 Mannheim

Der Workshop richtet sich an alle IT-Freelancer und die, die es werden wollen.

Für Mitglieder des DBITS belaufen sich die Kosten für die Teilnahme auf 20 Euro (Netto).
Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen. Im Interesse unserer Mitglieder müssen wir aber eine Kostenbeteiligung von 50,00 Euro (Netto) verlangen.
Sie erhalten von uns eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Diese, sowie die Kosten der An- und Abreise, können Sie steuerlich geltend machen.

Der Verein arbeitet auf ehrenamtlicher Basis und ohne Absicht auf kommerziellen Gewinn.
Um den Aufwand für die Vorbereitung daher so gering wie möglich zu halten, bitten wir  um Anmeldung ausschließlich über unser Anmeldeformular (s. ein Stückchen weiter unten) und um Überweisung des Rechnungsbetrages vor der Veranstaltung.

Wie immer bei unseren Veranstaltungen, ist für das leibliche Wohl während des Workshops und natürlich in der Pause, gesorgt!




Anmeldung zu einer Veranstaltung des DBITS e.V.


Bitte wählen Sie die Veranstaltung aus.

Rechnungsadresse