24.11.2018 – Workshop „Selbständigkeit, Steuern und Finanzen“

Unser 2. Workshop in der Reihe Selbständigkeit, Steuern und Finanzen beschäftigt sich mit grundsätzlich wichtigen Themen für jeden Selbständigen. Wir gehen auf die Rechtsformen eines Betriebes und daraus abzuleitende steuerlichen Konsequenzen ein. Angesprochen wird aber auch die Abgrenzung zwischen Gewerbebetrieben und den Freiberuflern. Der Workshop richtet sich an IT-Freelancer und  ITler, die mit dem Gedanken spielen in die Selbständigkeit zu gehen.

Neben grundlegenden Regeln der ordentlich Buchführung und dem generellen System der Gewinnermittlung soll am Ende eine Gegenüberstellung der Besteuerung von Gewerbetreibenden, selbständig Tätigen und Gesellschaftern/Geschäftsführern von Kapitalgesellschaften erarbeitet werden.

Der Workshop wird vom DBITS e.V. für seine Mitglieder durchgeführt. Gäste, die den DBITS e.V. kennen lernen möchten, sind herzlich willkommen. Begleitet wird der Workshop von Kai-Patrick Schöbel (Buchhalter und Bilanzbuchhalter), Daniel Oliver Grude (Steuerberater) und Stefanie Ebeling (Rechtsanwältin).

Agenda

(c) Steve Buissinne
  • Rechtsform, Kriterien für Rechtsformenwahl
  • Steuerliche Betrachtung der Rechtsformen
    • Relevante Ertragsteuern (ESt, GewSt, KSt) mit den entsprechenden Einkunftsarten
    • Unterscheidung zwischen Gewerbebetrieb und selbständiger Tätigkeit (kurze Abgrenzung zum Freiberufler, bzw. zur Begrifflichkeit des Freiberuflers)
    • Gewinnermittlungsart und Konsequenz (Bilanz / Einnahme-Überschuss-Rechnung)
    • System der Gewinnermittlung generell - Betriebseinnahmen - Betriebsausgaben (BA)
  • Differenzierung bestimmter Investitionsaufwendungen – Leasing, Finanzierung, Abschreibung
  • Nicht abzugsfähige BA (einfache Fälle) -  Spezialfälle der Nichtabziehbarkeit von Privataufwendung, insbesondere PKW und Arbeitszimmer
  • Grundlagen der ordnungsgemäßen Buchführung, u.a. Ordnungsgemäße Rechnung (Eingangs- wie Ausgangsrechnung)
  • Anforderungen an (elektronische) Buchführungssyteme (Revisionssicherheit, Nachvollziehbarkeit, „Nachweisbarkeit noch in zehn Jahren“, etc.), Elektronische Belege
  • Sichtweisen der Finanzverwaltung, insbes. eines Betriebsprüfers

Veranstaltungsort, Anmeldung & Kosten

Die Veranstaltung findet am 24.11.2018 in der Zeit von 10:00 - 16:30 Uhr statt.

Hotel Monopol
Mannheimer Straße 11 – 13
D – 60329 Frankfurt am Main

Das Tagungshotel ist direkt am Frankfurter Hauptbahnhof gelegen.
www.hotelmonopol-frankfurt.de/de/

Der Workshop richtet sich an alle IT-Freelancer und die, die es werden wollen.

Für Mitglieder des DBITS belaufen sich die Kosten für die Teilnahme auf 20 Euro (Netto).
Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen. Im Interesse unserer Mitglieder müssen wir aber eine Kostenbeteiligung von 50,00 Euro (Netto) verlangen.
Sie erhalten von uns eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Diese, sowie die Kosten der An- und Abreise, können Sie steuerlich geltend machen.

Der Verein arbeitet auf ehrenamtlicher Basis und ohne Absicht auf kommerziellen Gewinn.
Um den Aufwand für die Vorbereitung daher so gering wie möglich zu halten, bitten wir  um Anmeldung ausschließlich über unser Anmeldeformular (s. ein Stückchen weiter unten) und um Überweisung des Rechnungsbetrages vor der Veranstaltung.

Wie immer bei unseren Veranstaltungen, ist für das leibliche Wohl während des Workshops und natürlich in der Pause, gesorgt!




Anmeldung zu einer Veranstaltung des DBITS e.V.


Bitte wählen Sie die Veranstaltung aus.

Rechnungsadresse